Keramik-Kurs "Bienenfreund" an der Bosener Mühle

Künstlerisches im Sommerferienprogramm des Umweltministeriums

Das Kunstzentrum Bosener Mühle am Bostalsee hat auch für die kleinen Künstler die passenden Kurse und "Kunst-Lehrerinnen". Sigrid Caspar und Birgit Kirkel haben den Kindern erklärt, wie man mit Ton umgeht und dass man damit auch "Naturschutz-Kunst" gestalten kann. Nach einer kleinen Einführung in die Lebensweise der Bienen durch einen "richtigen Imker" konnte man sich aussuchen, "für wen" eine in diesen Tagen so dringend benötigte Wasserstelle gestaltet wird. Aber die Kinder haben nicht nur die Beispielmodelle "nachgebaut", sondern vielmehr mit riesiger Kreativität und Phantasie eigene Kunstwerke geschaffen: sei es den Bostalsee oder das "Wohnzimmer" von Arielle der Meerjungfrau und ihren Freundinnen, oder einen Pizzateller als Vogeltränken.

Können Sie die Tonvögelchen von echten unterscheiden? Sitzt da nicht ein lebendiger Frosch auf seiner Burg?! Der Oktopus lauert in der Tränke auf Beute... hier bestäubt die kleine Fee die Besucher mit Feenkügelchen - Maus Feivel und die kleine Schildkröte zieren den Rand der kleinen Tränken - wie auch Wurm Ferdinand

Nach einer kleinen Pause mit Abstecher an den Bostalsee hinter den Ateliers wechselte das Fachgebiet: nun ging es ans Malen: aus einem willkürlichen Kaffeefleck zauberten die kleinen Künstler Geister und Hunde, Blumen und Wolken...man muss nur genau hinschauen, dann erkennt man viel mehr!

Die Bilder durften am Ende des Kunst-Kurses mit nach Hause genommen werden, die Ton-Plastiken werden nach dem Trocknen noch gebrannt und können etwa ab Mitte August abgeholt werden. Genaue Information beim Kunstzentrum Bosener Mühle

 

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER): Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Dieses Vorhaben wird nach dem Saarländischen Entwicklungsplan für den ländlichen Raum 2014-2020 im Rahmen der LEADER-Strategie der Region aus Mitteln der Europäischen Union und des Saarlandes gefördert. Weitere informationen unter www.eler.saarland.de

BildungsNetzwerk St. Wendeler Land

Eva Henn
Wendelinushof
66606 St. Wendel

Tel.: (06851) 912968